FAQ

WAS SIND DIP POWDER NÄGEL?

Im Gegensatz zu Gel-Nägeln, die wie ein Lack aufgetragen und mit einem UV-Licht ausgehärtet werden, wird Dip-Powder in drei Schritten direkt auf den Nagel aufgetragen.

Grundierung – Farbschicht – Aktivator – Top Coat

Dip-Powder trocknen an der Luft, sodass kein UV-Licht benötigt wird.

IST DIP POWDER BESSER ALS ACRYL?

Mit Dipping Powder halten die Nägel länger und darüber hinaus ist Dipping Powder auch sanfter zu deinen Nägeln.

Einer der größten Vorteile von DipNägeln ist die Langlebigkeit. Während Acrylnägel in der Regel ungefähr zwei bis drei Wochen halten, bevor sie aufgefrischt werden müssen, können DipNägel bis zu vier Wochen halten.

WIE LANGE HALTEN DIP-NÄGEL?

Dip-Nägel sind kosten- und zeiteffizient. Abhängig von der Pflege, können die Nägel nach einer Dipping Powder Maniküre drei Wochen oder länger halten. Das ist fast doppelt so lang wie bei einer normalen Gel-Maniküre.

KANN MAN DIP-POWDER BEI KURZEN NÄGELN ANWENDEN?

Ja, du kannst Dip-Powder bei kurzen Nägeln auftragen.

Bei kurzen Nägeln empfiehlt es sich Dip-Powder anstelle von künstlichen Nägeln zu nutzen. So kannst du deine Nägel sanft wachsen lassen. Das schützt deine kurzen Nägel, verhindert, dass sie brechen, und hilft ihnen, gesünder zu bleiben.